Home 
Unsere Wohnungen 
Insel Amrum 
Anreise 
Kontakt 
Impressum 
Anreise

Anreise mit dem Auto und mit dem Schiff

Von Süden aus Richtung Hamburg kommend fahren Sie entweder auf der A7 bis zur letzten Ausfahrt vor der dänischen Grenze, Abfahrt "Flensburg/Harrislee" und dann auf der B199 weiter über Leck und Niebüll nach Dagebüll-Mole, oder auf der A23 über Heide und an Husum vorbei auf der B5 bis hinter Bredstedt. Von dort fahren Sie 8 km weiter bis nach Dagebüll-Mole. Hier legen die Schiffe zu den Inseln Föhr und Amrum ab. Informationen zu den Abfahrten finden Sie unter der Homepage der Wyker Dampfschiffreederei. Möchten Sie ihr Auto auf die Insel mitnehmen, was nicht unbedingt notwendig ist, empfehlen wir eine rechtzeitige Reservierung, da die Plätze begrenzt sind. Sollten Sie Ihr Fahrzeug in Dagebüll stehen lassen wollen, gibt es dort einen grossen Inselparkplatz, der aussreichend Parkmöglichkeiten (gegen Entgeld) bietet.

In den Sommermonaten besteht eine weitere Fährverbindung. Nehmen Sie die Strecke über die A23 über Heide und an Husum vorbei auf der B5. In Hattstedt (kurz vor Ende des Ortes) biegen Sie links ab in Richtung Nordstrand. Folgen Sie der Straße und biegen am Ende rechts ab in Richtung Nordstrand , fahren über den Damm und folgen der Beschilderung "Strucklahnungshörn". Von hier aus fährt eine Personen-Schnellfähre der Adler Reederei von April bis Oktober Amrum in 1 1/4 Std.an. Kostenpflichtige Parkplätze sind in ausreichender Anzahl in der Nähe des Fährhafens vorhanden.  Weiter Informationen zu der Adler-Verbindung finden Sie hier.

Suchen Sie einen leistungsfähigen Routenplaner zu Ermittlung Ihres Weges und der wahrscheinlichen Fahrzeit probieren Sie es mal mit dem Planer von Michelin.

Anreise mit der Bahn und dem Schiff

Mit der Bahn besteht die Möglichkeit in der Hauptsaison mit einem Kurswagen direkt bis an den Fähranleger in Dagebüll zu fahren. In der Nebensaison übernimmt dies ein Bus. Informationen zu den Bahn- und Busverbindungen erhalten Sie bei der Deutschen Bahn oder in Ihrem Reisebüro. Informationen zu den Fährverbindungen erhalten Sie beim W.D.R..